Sofas in L-Form zum Selbstgestalten

Sofas in L-Form

Um die Ecke designt: deine personalisierbare Couch
Beste Qualität & Faire Preise
Kostenlose Lieferung sofort
Bekannt aus
Personalisieren leicht gemacht
Gib deinen Vorstellungen Form
Mit den MYCS Modulen kreierst du vom einfachen Sessel bis zur Wohnlandschaft die Polstermöbel, die du willst. Du kannst jedes Modul deines Sofas mit zahlreichen Stoffen individuell gestalten, zwischen drei verschiedenen Fuß-Designs wählen und praktische Tabletts hinzufügen.
Welches Sofa passt zu dir?
Unser Standard: höchste Qualität
Garantierte Qualität – zum besten Preis
MYCS Möbel stehen für erstklassige Materialien, umweltfreundliche Lacke und Holz aus nachhaltiger Produktion. In ausgewählten Manufakturen produzieren wir sämtliche Module - du erstellst aus unendlich vielen Varianten dein ganz persönliches Einzelstück im Konfigurator. Durch dieses modulare System sowie eine optimale Lagerlogistik bieten wir dir Qualität zu unschlagbaren Preisen.
100 Tage Geld-zurück-Garantie
Nimm dir die Zeit, die du brauchst: Ein Sofa soll nicht nur perfekt aussehen, sondern vor allem auch bequem sein! Deswegen hast du bei MYCS 100 Tage Zeit, ausgiebig Probe zu sitzen. Solltest du nicht vollkommen zufrieden sein, erhältst du dein Geld zurück. Die genauen Bedingungen findest du in Punkt 7 unserer AGB.

Personalisierbare Ecklösungen: Sofas in L-Form

Was zeichnet ein L-Sofa aus und welche Größe sollte es haben?

Charakteristisch ist die Anlehnung der Form an den Buchstaben L. Von diesem entlehnt es auch seinen Namen: L-Sofa. Dabei reiht es sich neben den u-förmigen und den klassischen Ecksofas in die Reihe der Polsterecken ein. Ein Sofa in L-Form verbindet viele positive Eigenschaften miteinander: Es kann optimal in Ecken platziert werden, wodurch es zur perfekten Ecklösung wird und es hat große Liegeflächen, auf denen du dich sowohl liegend als auch sitzend entspannen kannst. Es spricht allerdings auch nichts dagegen ein L-Sofa mittig im Raum zu platzieren. Dort kann es als Raumtrenner dienen und einen separierten Bereich zum Wohlfühlen abtrennen. Dabei sind Modelle mit großzügigen Lounge-Modulen und fehlender Armlehne unsere Favoriten. Sie bieten eine offene Atmosphäre und sind dadurch insbesondere dann geeignet, wenn das L Sofa frei im Raum stehen soll. Bei der Wahl der Größe solltest du vor allem darauf achten, dass die Proportionen stimmen. Ein großes Sofa im XXL-Format kann in einem kleinen Wohnzimmer etwas deplatziert wirken – umgekehrt ist es natürlich ähnlich. Damit der Raum nicht zu überladen wirkt, solltest du auch Rücksicht auf bereits vorhandene Möbel, wie Regale oder Schränke nehmen. Ein weiterer ausschlaggebender Aspekt ist die Anzahl der Personen, die täglich auf dem L-Sofa sitzen. Dabei sollten pro Person mindestens 60 cm, besser sogar 80 cm Sitzfläche eingeplant werden. Kombiniert mit gemütlichen Lounge-Modulen kann ein Sofa in L-Form für drei Personen schon mit einer Breite von 300 cm und einer Tiefe von 160 cm oder mehr zu Buche schlagen.

Was ist das Besondere an einem Sofa in L Form von MYCS?

Polstermöbel von MYCS sind etwas Besonderes, weil du sie selbst nach deinem individuellen Geschmack designt hast. Wie das funktioniert? Ganz einfach! In unserem Konfigurator entscheidest du online Schritt für Schritt über Maße, das Design der Füße, Stoff für den Bezug und die Farbe. So kreierst du das Design deines L-Sofas spielend leicht einfach selbst. Das bietet dir den Vorteil, dass du dein Sofa so entwerfen kannst, wie es dir gefällt. Du wählst die für dein Wohnzimmer passenden Maße, einen Stoff, der alle Eigenschaften besitzt, die du von deinem Sofabezug erwartest und wählst deine Lieblingsfarbe. So kannst du dein Sofa in L Form perfekt auf die räumlichen Gegebenheiten anpassen und es so gestalten, dass es optimal mit deinem bereits vorhandenen Mobiliar harmoniert. Unsere Polstermöbel passen sich deinem Lebensstil an und nicht umgekehrt!

Wie gestalte ich ein L-Sofa, das zu mir passt?

Unser Online-Konfigurator bietet dir zahlreiche Design-Optionen, um dein Wunschsofa zu entwerfen. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, die dir helfen das für dich ideale Design zu kreieren. Bei der Wahl des Stoffs solltest du vor allem darauf achten, welche Eigenschaften er besitzen soll. Wolle und Strukturgewebe haben eine rauere Struktur, sind aber trotzdem so weich und warm, dass man sich gerne einkuschelt. Leder ist ein absoluter Klassiker, aber nicht jeder mag dessen glatte, kühle Oberfläche. Webstoff und Feingewebe sind weich und zeichnen sich durch die deutlich sichtbaren, dennoch zarten Webstrukturen aus. Samt überzeugt vor allem durch den sanften Schimmer und die Farbspiele, die beim Darüberstreichen erzeugt werden. Farblich solltest du dich an vorhandenen Farben orientieren. So wird es nicht zu bunt. Zu hellen, freundlich gestrichenen Räumen passen zum Beispiel dezente Weiß-, Grau- oder Cremetöne.